+++ VFL-NEWS +++

VfL II will den Bock umstoßen +++ U19 reist zum Spitz-auf-Knopf-Spiel nach Dutenhofen

3. Liga Nord-West

VfL Gummersbach II – Longericher SC Köln

(Sonntag, 13.10.2019, 17 Uhr SCHWALBEarena, Gummersbach)

Am achten Spieltag der 3. Liga Nord-West begrüßt der VfL Gummersbach II den Longericher SC Köln am Sonntag in der heimischen SCHWALBEarena. Nach zuletzt drei Partien ohne Punkterfolg sind die Oberbergischen in der Pflicht vor heimischer Publikum wieder zu Punkten, weiß auch VfL-Keeper Lasse Hasenforther: „wir haben durch das Spiel in Schalksmühle etwas gut zu machen und spielen zuhause, wo wir wir gegen jedes Team eine Chance haben!“ Die letzte Begegnung beider Teams fand am 17. Februar der Spielzeit 2018/19 in Gummersbach statt. Damals musste sich der VfL vor heimischer Kulisse mit 22:26 geschlagen geben, weshalb es bei dem kommenden Aufeinandertreffen besser für die Oberbergischen enden soll.

Die Mannschaft um Trainer Andreas Klisch rangiert derzeit, aufgrund von Siegen gegen den TSV GWD Minden II (35:24), die SG Menden Sauerland Wölfe (26:24), die LiT Tribe Germania (25:21) und den VfL Eintracht Hagen (27:26) sowie Auswärtsniederlagen gegen den Wilhelmshavener HV (25:27) und die SGSH Dragons (27:31) mit 8:4 Punkten auf dem sechsten Tabellenplatz. „Der Longericher SC hat letzte Woche gegen Hagen gewonnen und wird mit breiter Brust nach Gummersbach kommen. Sie spielen eine starke Abwehr mit einem guten Torhüter dahinter und sind schnell im Gegenstoß“, analysiert Hasenforther.

Da sich die Zweite auch im letzten Auswärtsspiel dem Spitzenteam der 3. Liga Nord-West, den SGSH Dragons, am Ende mit 21:31 geschlagen geben musste, rangiert die Mannschaft von Trainer Maik Thiele weiterhin mit 3:11 Punkten im unteren Tabellendrittel auf dem 12. Tabellenrang. „Auch wenn wir als Außenseiter in die Partie gehen, wollen wir die zwei Punkte in Gummersbach behalten“, gibt der Torhüter die Marschroute klar vor.

Die Zuschauer sind herzlich eingeladen, dem Spiel am Sonntag ab 17 Uhr in der SCHWALBEarena beizuwohnen!

 

U19 JBLH West

HSG Dutenhofen/M‘hholzhausen –  VfL Gummersbach 

(Samstag, 12.10.2019, 16:30 Uhr, Sporthalle Dutenhofen)

Am morgigen Samstag steht nach der vergangenen spielfreien Woche für die U19 unserer Handballakademie das nächste Auswärtsspiel der Spielzeit 2019/20 in der JBLH West an. Am fünften Spieltag gastieren die Oberbergischen beim Tabellennachbarn, der HSG Dutenhofen/Münchholzhausen.

Derzeit steht die U19 der HSG Dutenhofen/Münchholzhausen, nach Auswärtssiegen gegen den TV Hüttenberg (22:21) und die HSG Hanau (23:15), einem Unentschieden gegen den TSV Bayer Dormagen (25:25) sowie einer Heimniederlage gegen den Bergischen HC (31:34) mit ebenfalls 5:3 Punkten und aufgrund des um ein Tor besseren Torverhältnisses auf dem vierten Tabellenplatz, punktgleich aber knapp vor dem Nachwuchs des VfL.

Nachdem der VfL das letzte Spiel vor heimischer Kulisse gegen die Jugend der MT Melsungen mit einem 29:29-Remis beendete, stehen die Mráz-Schützlinge derzeit mit 5:3 Punkten auf dem fünften Tabellenrang. Ziel für das kommende Auswärtsspiel ist demnach der doppelte Punkterfolg in Dutenhofen, um sich weiterhin im oberen Tabellenabschnitt zu etablieren und den direkten Vergleich gegen einen Mitkonkurrenten um Platz in der Vorrunde für sich zu entscheiden.

Einfach Suchbegriff eintippen und mit Enter bestätigen