VfL Gummersbach ist im Pokal ausgeschieden

Der VfL Gummersbach ist nach einer 27-28 (12-15) Niederlage gegen die HG Saarlouis aus dem DHB-Pokal ausgeschieden.

Gegen den Zweitligisten fehlte den Blau-Weißen von Anfang an die nötige Aggressivität in der Deckung und Durchschlagskraft im Angriff. Wie am Vortag drehte der VfL einen Rückstand und als Josef Pujol in der 47. Spielminute das 24-22 erzielte sah alles nach einem Sieg des Favoriten aus. Was folgte, war ein 6:1 Lauf der HG Saarlouis und eine enttäuschende Niederlage. Neben Carsten Lichtlein, der 15 Bälle parierte war Neuzugang Marvin Sommer mit 7 Treffern einer der Lichtblicke im Team. Auf Trainer Dirk Beuchler wartet eine Woche vor dem Bundesligastart gegen die HSG Wetzlar weiterhin viel Arbeit.

Newsletter

+++ VfL-News +++ +++ Eirik Köpp führt U23 zum Sieg in Lemgo +++ U19 mit knappem Sieg in Nettelstedt +++ U17-Teams mit zwei knappen Niederlagen +++ U15 feiert zwei Siege   U23 3. Liga West HSG H‘ball Lemgo II – VfL G‘bach II 21:27 (11:10) Für die U23 stand am Wochenende das nächste Auswärtsspiel in […]

Weiterlesen

0

Start typing and press Enter to search