VfL Gummersbach erhält als einer von zehn Vereinen Jugendzertifikat mit Stern

Der VfL Gummersbach wurde heute für seine exzellente Nachwuchsarbeit von der LIQUI MOLY HBL zum wiederholten Mal mit dem Jugendzertifikat ausgezeichnet. Der VfL Gummersbach gehört dabei zu den zehn Vereinen, der das Zertifikat zudem mit Stern erhalten hat. „Das Jugendzertifikat mit Stern zu bekommen ist eine tolle Bestätigung für die Arbeit in unserem Nachwuchsbereich. Unsere Handballakademie ist ein extrem wichtiger Bestandteil unserer Arbeit beim VfL, welche zum Ziel hat, dass wir wie auch jetzt im aktuellen Bundesligakader mit vielen Spielern aus dem eigenen Nachwuchs vertreten sein wollen. Die Professionalisierung des Nachwuchsbereichs trägt bereits jetzt Früchte und wir werden in den kommenden Wochen weitere Veränderung vornehmen“, äußert sich VfL-Geschäftsführer Christoph Schindler.

Für den VfL und seine Handballakademie ist es die 13. Auszeichnung in Serie und das sechste Mal, dass den Gummersbachern das Zertifikat mit dem zusätzlichen Prädikat des Sterns für die hervorragende Qualität der Nachwuchsförderung ausgehändigt wurde. Dabei trotzte die Handballakademie VfL Gummersbach den pandemiebedingt erschwerten Rahmenbedingungen, die dafür gesorgt haben, dass teils unter strengen Auflagen und schwierigen Voraussetzungen trainiert werden musste. „Als Akademieleiter geht mein Dank an alle, egal ob in der Geschäftsstelle oder in den Hallen, die mit einem hohen Maß an Einsatz an einem Strang gezogen und alles in die Wege geleitet haben, um optimale Trainingsmöglichkeiten zu schaffen“, so Jörg Bohrmann, Leiter der Handballakademie VfL Gummersbach: „Die Auszeichnung ist für uns nicht nur eine Bestätigung unserer Arbeit, sondern auch Ansporn noch besser zu werden und weiter daran zu arbeiten, um junge Spieler an höhere Aufgaben heranzuführen.“

Einfach Suchbegriff eintippen und mit Enter bestätigen