VfL-Gummersbach verpflichtet Marvin Sommer

Verletzungslücke durch Leipziger Neuzugang geschlossen

Mit der Verpflichtung von Marvin Sommer schließt der VfL Gummersbach die durch die verletzungsbedingten Ausfälle von Kevin Schmidt und Max Jaeger entstandene Lücke auf Linksaußen. Der Name dürfte bei den meisten Gummersbachern noch gut in Erinnerung sein. Im Auswärtsspiel des VfL gegen den SC DHfK Leipzig in der vergangenen Saison schoss der 25-jährige die Blau-Weißen fast im Alleingang ab und erzielte 9 Treffer.

Der ehemalige Leipziger soll bereits morgen im DHB-Pokal zum Einsatz kommen. Auch Sportdirektor Christoph Schindler ist begeistert vom Neuzugang „Marvin ist jung, kennt die Liga und hat in der Vergangenheit bewiesen, welches Potenzial er hat. Ich freue mich, dass er sich so schnell für uns entschieden hat.“ Auch Geschäftsführer Peter Schönberger ist begeistert, dass so schnell Ersatz gefunden wurde und erklärt: „ Die neue Struktur im Verein mit der Besetzung der Position des Sportdirektors zahlt sich bereits aus. Ich wünsche Marvin viel Erfolg bei uns.“

VfL verliert beim Spitzenreiter aus Flensburg

Der VfL Gummersbach tritt am Abend des Gründonnerstags die Rückreise aus Flensburg ohne Punkte im Gepäck an. 6.300 Zuschauer in der ausverkauften FLENS-ARENA sahen am 27. Spieltag der Handball-Bundesliga eine 20:28 (12:17)-Niederlage des Bundesliga-Dinos beim Ligaprimus, der SG Flensburg-Handewitt. Nach einer Anfangsphase auf Augenhöhe setzten sich die Flensburger durch ihre individuelle Klasse leicht ab. Dank […]

Weiterlesen

Start typing and press Enter to search