+++ VFL-NEWS +++

+++ Erfolgreicher Saisonausklang für die U15 mit Sieg in Eschweiler +++ U17 startet als erstes Team ins neue Pflichtspieljahr mit Partie in Düsseldorf +++ Pierre Busch zur U19-Auswahl, Julius Fanger und Mathis Häseler zur U17-Nationalmannschaft eingeladen +++

U15 Oberliga Mittelrhein

Eschweiler SG – VfL Gummersbach 21:40 (9:19)

Zwei Tage vor Heiligabend reiste die U15 des VfL Gummersbach zum letzten Spiel des Kalenderjahres 2018 zur Eschweiler SG. Das Auswärtsspiel, das bereits das zweite Rückrundenspiel in der laufenden Saison ist, konnte deutlich mit 40:21 gewonnen werden, sodass die jüngste Akademiemannschaft als Tabellenführer der Oberliga in die verdiente Winterpause ging.

Zu Beginn des Spiels tat sich die Mannschaft von Trainer Dennis Hermann zunächst noch schwer und konnte zur elften Minute des Spiels lediglich eine 5:6-Führung verbuchen. Doch daraufhin schien ein Ruck durch die Mannschaft zu gehen in Folge dessen die Führung innerhalb nur vier Minuten auf fünf Tore ausgebaut wurde. Diese Leistung konnte aufrechterhalten werden, sodass es mit einer verdienten 19:9-Führung in die Halbzeit ging.

In der zweiten Halbzeit setzten die Jungs noch einen drauf und schafften es ihren Vorsprung immer weiter auszubauen. Ein sieben-Tore-Lauf zwischen der 30. und der 35. Spielminute war mit Sicherheit ein Garant dafür, dass die C-Jugend des VfL Gummersbach zunehmend davon zog. Am Ende des Spiels konnte sich jeder der zwölf Feldspieler im Kader in die Torschützenliste eintragen und das Spiel letzten Endes deutlich mit 40:21 gewonnen werden.

VfL: Heinrich, Springer; Feuerbach (12/4 Tore), Heinzerling (5), Scholz (4/1), Bürger (4),  Reuber, Kaysen, Israel (je 3), Jan-Christian Schmidt (2), Hahn Lorenzo, Voss, Dabringhausen, Eckstein (je 1)

U17 Regionalliga Nordrhein

HSG Neuss/Düsseldorf – VfL Gummersbach U17

(Sonntag, 13.01.2019, 13:30, Düsseldorf)

Kommenden Sonntag tritt die U17 des VfL ihre erste Auswärtsreise im Jahr 2019 an, wenn sie nach der erholsamen Winterpause im Anschluss einer intensiven Vorbereitung auf das erste Spiel des Kalenderjahres bei der HSG Neuss/Düsseldorf antritt.

Das vergangene Kalenderjahr beendete die U17 äußerst erfolgreich, konnte man doch ungeschlagen und ohne Verlustpunkt in die Winterpause gehen. Der Gegner aus Düsseldorf kann eine nicht ganz so weiße Weste vorweisen: Bei einem Punktestand von 8:8 belegen die Landeshauptstädter derzeit den sechsten Tabellenplatz und kämpfen noch um den Anschluss an die ersten vier Tabellenplätze, die eine direkte Qualifikation für die folgende Saison mit sich bringen. Gerade aufgrund dieser Tatsache dürfte sich die U17 bewusst sein, dass man die Düsseldorfer Heimmannschaft nicht unterschätzen darf. Trotz allem strebt die Mannschaft von Trainer Philipp Wilhelm natürlich an, weiterhin ihre weiße Weste zu bewahren. Anwurf ist am Sonntag um 13:30 in der Sporthalle am Rather Waldstadion.

Busch, Fanger und Häseler bei DHB-Jugendnationalmannschaften

Einige Spieler der Handballakademie VfL Gummersbach waren in den letzten drei Wochen mehrfach international mit ihrer DHB-Auswahl im Einsatz. Den Anfang machte Pierre Busch, der mit der Jugendnationalmannschaft beim Sparkassen-Cup in Merzig teilnahm und dort trotz einer unerwarteten Auftaktniederlage gegen Tschechien (22:24), dank einer deutlichen Leistungssteigerung im weiteren Turnierverlauf souverän den Turniersieg holen konnte. In allen weiteren Spielen konnten die jeweiligen Gegner überdeutlich in die Schranken gewiesen werden, sodass am Ende des vier Spiele umfassenden Jahresabschlusses ein Torverhältnis von 173:97 zu Buche stand und alle siegreichen Spiele mit 18 Toren oder mehr in der Differenz gewonnen wurden. Pierre wurde zum Lehrgang nachnominiert, wurde aber in allen Partien eingesetzt und konnte sich auch als Torschütze feiern lassen.

Seit letzter Woche Freitag sind Mathis Häseler und Julius Fanger mit der U17-Nationalmannschaft im Einsatz. Im Trainingslager in Herrsching stehen viele intensive Einheiten auf dem Programm, unterbrochen – wenn man davon sprechen kann – von zwei Länderspielen gegen Österreich. Das erste davon konnte am Sonntag mit 40:12 gewonnen werden, während das zweite Spiel am Mittwoch 41:13 ebenso erfolgreich verlief. Auch hier konnten sich beide Spieler auszeichnen und so zum Erfolg der Mannschaft beitragen. Gestern standen noch abschließende Trainingseinheiten auf dem straffen Programm, bevor heute die Heimreise angetreten wurde.

Wir freuen uns schon auf eure nächsten Einsätze im Nationaldress!

+++ VFL-NEWS +++

3.Liga West TuS Spenge – VfL Gummersbach II 28:28 (13:17) Nach einem hart umkämpften Spiel kann sich die Zweitvertretung des VfL durch ein 28:28 (13:17) beim TuS Spenge, über den frühzeitigen Klassenerhalt freuen. Trotz des eigentlich vergebenen Sieges, war die Freude auf Gummersbacher Seite groß, denn der erhaltene Punkt sicherte den Klassenerhalt, da der erste […]

Weiterlesen

0

Start typing and press Enter to search