+++ VFL-NEWS +++

VfL II reist zum Primus nach Wilhelmshaven +++ U19 will Qualifikation für Meisterrunde sichern +++ U17 strebt Sieg im Derby an +++ U15 will Niederlage wettmachen

3. Liga Nord-West

Wilhelmshavener HV – VfL Gummersbach II

(Samstag 09.11.2019, 19:30 Uhr Nordfrost-Arena, Wilhelmshaven)

Die Partie des 12. Spieltages der 3. Liga Staffel West bestreitet die Zweite des VfL Gummersbach am kommenden Sonntag beim derzeitigen Tabellenführer, dem Wilhelmshavener HV. Nach dem vergangenen 32:25 (16:13)-Heimerfolg über den TSV GWD Minden II, will die Zweite auch das bevorstehende Duell beim Favoriten aus Wilhelmshaven über weite Strecken positiv gestalten. Doch auch VfL-Keeper René Krouß weiß, dass das Duell gegen den Tabellenführer kein Spaziergang werden wird: “Wir gehen als klarer Außenseiter ins Spiel und haben nichts zu verlieren. Es wird darum gehen, möglichst wenige Fehler zu machen und lange mitzuhalten. Dennoch haben wir keinen Druck, da wir unsere Punkte gegen andere Mannschaften holen müssen!“

Die beiden Mannschaften kennen sich bereits aus gemeinsamen 3. Liga-Zeiten und trafen zuvor bereits sechs Mal aufeinander. Davon konnte die Zweite des VfL zwei Begegnungen für sich entscheiden, zwei Partien endeten unentschieden und zwei Mal gewann der Wilhelmshavener HV. Das letzte Aufeinandertreffen fand am 22. Februar 2014 statt. Damals trennten sich die Teams mit einem Unentschieden (25:25).

Nachdem der Wilhelmshavener HV am Ende der Saison 2018/2019 nach vier Spielzeiten in der zweiten Handballbundesliga wieder den Weg in die 3. Liga antreten musste, stehen die Niedersachsen mit einem derzeitigen Punktekonto von 19:3 an der Spitze der Tabelle. Die Mannschaft um Trainer Chrsitian Köhrmann musste bisher lediglich gegen den TuS Volmetal (26:27) und die SGSH Dragons (28:28) Punkte abgeben. „Es ist die beste Mannschaft der Liga mit einem auf allen Positionen stark besetztem Kader. Sie sind ein absoluter Aufstiegsfavorit“, analysiert Krouß.

Nach dem souveränen 32:25-Heimerfolg über GWD Minden weisen die Blau-Weißen mit 9:13 Punkten den 11. Tabellenplatz vor. Im Heimspiel haben „wir über weite Strecken des Spiels den Gegner dominiert und konnten unser Programm souverän abspulen. Gegen Wilhelmshaven können wir jetzt ohne Druck ins Spiel gehen“, so Krouß.

U19 JBLH West

VfL Gummersbach – Bergischer HC

(Sonntag, 10.11.2019, 17 Uhr, SCHWALBEarena, Gummersbach)

Am kommenden Sonntag, dem achten Spieltag der JBLH West, läuft der Nachwuchs des VfL Gummersbach wieder vor heimischer Kulisse in der SCHWALBEarena auf und begrüßt die Jugend des Lokalrivalen Bergischen HC zum Heimduell. Auch vor eigenem Publikum wollen die Gummersbacher ihre Heimstärke wieder unter Beweis stellen – lediglich das Heimspiel zum Saisonauftakt gegen den noch immer ungeschlagenen TSV Bayer Dormagen ging mit 40:43 (18:17) verloren – und auch im sechsten Ligaspiel in Folge ungeschlagen bleiben.

Nach sieben Spieltagen der laufenden Saison 2019/2020 konnten die Gäste aus Wuppertal bisher vier Partien für sich entscheiden. Gegen die HSG Dutenhofen/Münchholzhausen (34:31), den VfL Eintracht Hagen (29:27), die HG Saarlouis (30:24) sowie den TV Hüttenberg (27:24) gelangen Siege, das Duell gegen die HSG Hanau endete Unentschieden (28:28) und gegen die TSG Münster (24:32) sowie den TSV Bayer Dormagen (23:27) musste sich der BHC geschlagen geben. Dementsprechend belegen die Westfalen mit 9:5 Punkten momentan den fünften Tabellenplatz.

Zuletzt konnten die Mráz-Schützlinge bei der TSG Münster mit 31:29 (17:13) einen weiteren wichtigen Auswärtssieg feiern, die Punkte 10 und 11 sammeln und sich folglich mit 11:3 Punkten hinter dem bis dato ungeschlagenen Tabellenführer, den TSV Bayer Dormagen, einreihen.

Die Zuschauer sind herzlich dazu eingeladen dem Heimspiel unserer U 19 ab 17:00 Uhr in der SCHWALBEarena beizuwohnen.

U17 Regionalliga Nordrhein

VfL Gummersbach – TV Aldekerk

(Samstag, 09.11.2019, 14 Uhr, SCHWALBEarena, Gummersbach)

Am kommenden Samstag begrüßt die U17 der Handballakademie VfL Gummersbach mit dem TV Aldekerk einen direkten Tabellennachbarn nach zweiwöchiger Spielpause in der Gummersbacher SCHWALBEarena.

Die Mannschaft von Trainer Karsten Wefers konnte aus ihren bisherigen vier Spielen in der Regionalliga Nordrhein 3:5 Punkte sammeln. Die drei Punkte auf der Habenseite fuhren die Westfalen gegen den TuS Königsdorf (19:14) und dem BTB Aachen (16:16) ein. Das Team musste sich in den übrigen zwei Partien gegen den TSV Bayer Dormagen (11:29) sowie dem TUSEM Essen (24:28) geschlagen geben.

Der VfL weist nach fünf ausgetragenen Duellen mit 4:6 Punkten den siebten Tabellenrang vor. Zuletzt musste sich die Mannschaft von Dennis Hermann und Jan Schwenzfeier TUSEM  Essen knapp mit 26:27 geschlagen geben, weshalb der VfL-Nachwuchs im Heimspiel alles dafür geben wird, um die nächsten wichtigen Punkte im Kampf um die oberen Tabellenplätze einzufahren.

Die Zuschauer sind herzlich dazu eingeladen dem Heimspiel unserer U17 ab 14:00 Uhr in der SCHWALBEarena beizuwohnen.

U15 Regionalliga Nordrhein

Turnerbund Oberhausen – VfL Gummersbach

(Samstag, 09.11.2019, 17:30 Uhr, Hans-Jansen-Halle, Oberhausen)

Nach der 27:31-Saisonniederlage am vergangenen Sonntag beim TSV Bayer Dormagen steht für die U15 der Handballakademie VfL Gummersbach am morgigen Samstag schon das nächste Auswärtsspiel der aktuellen Spielzeit bevor. Am fünften Spieltag der Regionalliga Nordrhein kämpfen die Mielke-Schützlinge beim Turnerbund Oberhausen, um den nächsten doppelten Punkterfolg der Saison zu feiern.

Der Turnerbund Oberhausen steht nach bisher drei gespielten Spielen mit einem Punktekonto von 2:4, aufgrund von zwei Niederlagen gegen den BHC (17:20) und die HC Düsseldorf (18:28) sowie einem Sieg gegen die HSV Solingen Gräfrath 76 e.V. (27:25), auf dem siebten Tabellenrang.

Der VfL startete mit drei Siegen in Folge gegen die HSV Solingen Gräfrath 76 e.V. (32:19), den Hildener AT (31:18) und den TUSEM Essen (38:24) in die Spielzeit 2019/2020, lediglich im vierten Ligaspiel musste man sich dem TSV Bayer Dormagen mit 27:31 geschlagen geben. Aufgrund dieser Ausbeute rangieren die Oberbergischen derzeit mit 8:2 Punkten auf dem zweiten Tabellenplatz. Dementsprechend werden die Gummersbacher am Samstag alles in die Waagschale legen, um die Punkte neun und zehn zu ergattern.

 

 

 

 

 

Einfach Suchbegriff eintippen und mit Enter bestätigen