+++ VFL-NEWS +++

VfL Gummersbach II vor Duell gegen Lokalrivale HSG Bergische Panther

3.Liga Nord-West

Am morgigen Samstag gastiert die zweite Mannschaft des VfL Gummersbach um 18:00 Uhr beim Lokalrivalen HSG Bergische Panther in der Max-Siebold-Halle in Burscheid. Nachdem beide Teams ihr Auftaktspiel der aktuellen Spielzeit verloren haben, gilt es jetzt die ersten Punkte der Spielzeit 2019/20 einzufahren.

Die HSG schloss die vergangene Saison auf dem 3. Platz ab und sicherte sich somit die direkte Teilnahme am DHB-Pokal. Im Viererturnier des DHB-Pokals, am Wochenende des 17. und 18. August, trafen Sie auf den Wilhelmshavener HV dem sie sich mit 24:30 geschlagen geben mussten. Auch das erste Ligaspiel, gegen Eintracht Hagen, verlor man mit 31:23, woran auch Maximilian Weiß als bester Torschütze mit 7 Treffern nichts ändern konnte. Durch drei Neuverpflichtungen wurden einige wichtige Stellen verstärkt und der Kader insbesondere breiter aufgestellt. Der zentrale Punkt der Rheinisch-Bergischen ist ihre Abwehr sowie ihr schnelles Spiel aus der Abwehr heraus.

Der VfL Gummersbach II spielte am vergangenen Sonntag in der heimischen SCHWALBE arena gegen den hoch gehandelten Gegner vom TuS Spenge, dem man sich am Ende trotz engagierter Leistung mit 24:28 (12:14) geschlagen geben musste. Insgesamt kamen die Oberbergischen gut in die Partie, welche den Zuschauern bis zum Schluss ein Duell auf Augenhöhe bot. Doch im Schlussspurt konnte letztlich der Gast aus Spenge die entscheidenden Bälle im Tor der Gummersbacher versenken und den Sieg einfahren. Nichtsdestotrotz war es ein gutes Spiel der Blau-Weißen, die am Ende des Tages zu viele klare Chancen haben liegen lassen, um etwas zählbares mitnehmen zu können.

Im kommenden Auswärtsspiel gilt es jetzt für die Oberbergischen die engagierte Leistung im Endspurt des letzten Ligaspiels über 60 Minuten auf die Platte zu bringen sowie vor allem die klaren Torchancen zu nutzen.

 

Einfach Suchbegriff eintippen und mit Enter bestätigen