Lukas Blohme verlängert beim VfL Gummersbach bis 2023

Foto: Philipp Ising

Rechtsaußen Lukas Blohme bleibt dem VfL Gummersbach auch über die laufende Spielzeit hinaus erhalten. Der 26-Jährige hat seinen im Sommer auslaufenden Vertrag bei den Oberbergischen um zwei Jahre verlängert. „Wir sind sehr glücklich, dass Lukas bleibt. Er ist ein sehr explosiver und torgefährlicher Spieler und wir sind uns sicher, dass die Fans in der Zukunft noch viel Spaß an ihm haben werden“, freut sich VfL-Coach Gudjon Valur Sigurdsson über den Verbleib des Linkshänders. „Man merkt einfach, dass er sich hier wohlfühlt. Er ist in der Mannschaft voll akzeptiert und spielt eine große Rolle in unserem Team.“

Seit der Saison 2019/20 läuft Blohme für den VfL Gummersbach auf, nachdem er zuvor über diverse Jugendstationen in der Handballakademie der SG Flensburg-Handewitt und mit dem Wechsel zum Ligakonkurrenten ASV Hamm-Westfalen den Schritt in den Profihandball machte. In Gummersbach entwickelte sich der Linkshänder, der sowohl auf der angestammten Außenposition als auch im rechten Rückraum eingesetzt werden kann, zum Leistungsträger und Publikumsliebling. „Ich freue mich natürlich sehr über den neuen Vertrag“, äußert sich Blohme selbst: „Die Entscheidung, beim VfL zu bleiben, ist mir leichtgefallen. Ich komme hier mit allen gut klar, fühle mich in Gummersbach und mit dem Umfeld hier sehr, sehr wohl und das ist für mich immer das Ausschlaggebende. Sportlich hoffe ich, dass ich meine ersten zwei Saisons hier mit dem Aufstieg in die erste Liga abschließen kann und freue mich sehr auf die nächsten beiden Jahre.“

Einfach Suchbegriff eintippen und mit Enter bestätigen