+++ VFL-NEWS +++

Zweite empfängt SGSH +++ U19 empfängt Tabellenführer von den Füchsen Berlin +++ U17 empfängt Düsseldorf +++ U15 empfängt TUSEM Essen

3. Liga Nord-West
VfL Gummersbach II – SGSH Dragons

(Sonntag, 09.02.2020, 17 Uhr, SCHWALBEarena, Gummersbach)

Am kommenden Sonntag begrüßt die Zweite des VfL Gummersbach die fünftplatzierten SGSH Dragons zum Rückspiel in der heimischen SCHWALBEarena. Nachdem die Zweite auch im vergangenen Auswärtsspiel eine Niederlage einstecken musste, wollen die Blau-Weißen das nächste Heimspiel unbedingt positiv bestreiten. „Für unser nächstes Heimspiel ist unsere leidenschaftlich agierende Abwehr mit schneller Beinarbeit von enormer Bedeutung, um gegen die körperlich robusten Dragons zu bestehen“, gibt VfL-Kreisläufer Oliver Perey den Matchplan klar vor.
Die SGSH Dragons, trainiert von Hans-Peter Müller, weisen nach 20 Ligaspielen in der 3. Liga Staffel Nord-West elf Siege, zwei Unentschieden sowie sieben Niederlagen ein Punktekonto von 24:16 und damit den fünften Tabellenrang vor. Dass die SG Schalksmühle-Halver nicht umsonst im oberen Tabellendrittel rangiert, weiß auch Oliver Perey: „Mit den SGSH Dragons erwartet uns am Wochenende ein starker Gegner. Die Mannschaft verfügt über reichlich Erfahrung und hat sich mit Brian Gipperich von den Rhein Vikings nochmal im Rückraum verstärkt!“ Dennoch führt der Kreisläufer an, dass „jedes Spiel erst gespielt werden muss“ und ist sich sicher, dass „wir mit einer gut gefüllten Halle und der Unterstützung unseres Fanclubs zu Hause jeden Gegner vor unangenehme Aufgaben stellen können!“
Mit der vergangenen Niederlage beim Team HandbALL Lippe II mussten die Gummersbacher ihre fünfte Niederlage in Folge hinnehmen, wodurch sie nach 19 Spieltagen mit 11:27 Punkten auf dem 13. Tabellenplatz rangieren. Aus den vergangenen erfolglosen Partien resümiert Perey: „Gerade in Punkto Cleverness müssen wir uns im Vergleich zu den letzten Spielen deutlich verbessern, da wir viele Würfe zu früh genommen und teilweise auch zu einfach hergegeben haben. Daher gilt es, die Anzahl an technischen Fehlern deutlich zu minimieren und unsere Stärken gewinnbringend zu zeigen!“ Die Chancen der Gummersbacher sieht der Kreisläufer vor allem in ihrem Umschaltspiel: „Wenn wir es schaffen, aus einer kompakten und stabilen Abwehr heraus mit einem schnellen und variablen Umschaltspiel oder per Gegenstoß nach vorne kommen, denke ich, dass wir die Dragons vor Aufgaben stellen können und so unsere Siegchancen in den eigenen Händen haben!“
Die Zuschauer sind herzlich dazu eingeladen dem Spiel ab 17 Uhr in der SCHWALBEarena beizuwohnen und unsere Zweite dabei zu unterstützen zwei Punkte zu holen und den Favoriten zu ärgern.

U19 JBLH Meisterrunde 1
VfL Gummersbach – Füchse Berlin Reinickendorf

(Sonntag, 09.02.2020, 13 Uhr, SCHWALBEarena, Gummersbach)

Am bevorstehenden Sonntag bestreitet die U19 der Handballakademie des VfL Gummersbach ihr zweites Heimspiel in Folge. Mit den Füchsen Berlin begrüßen die Gummersbacher den bis dato ungeschlagenen Tabellenführer in der Gummersbacher SCHWALBEarena. Da die Oberbergischen alle ihrer drei bisherigen Heimspiele gewinnen konnten, werden die Mráz-Schützlinge auch gegen die Füchse Berlin alles in die Waagschale werfen, um zu Hause weiterhin ungeschlagen zu bleiben.
Die Jugend der Füchse Berlin schloss die Vorrunde der A-Jugendhandballbundesliga als verlustpunktfreier Tabellenführer ab und musste auch in der Meisterrunde bisher noch keinen Punktverlust verbuchen. Dementsprechend stehen die Berliner nach ihren vier bisherigen Ligaspielen mit 8:0 Punkten an der Tabellenspitze.
Nachdem sich die Mannschaft von VfL-Coach Alois Mráz in Dutenhofen die Punkte teilen musste, konnten die Nachwuchshandballer im Duell gegen den HC Bremen vor heimischer Kulisse überzeugen und am Ende deutlich mit 37:32 gewinnen. Dadurch rangieren die Blau-Weißen nach insgesamt fünf ausgetragenen Duellen in der Meisterrunde mit 7:3 Punkten hinter der HSG Dutenhofen/Münchholzhausen sowie den Füchsen Berlin auf dem dritten Tabellenplatz.
Die Zuschauer sind herzlich dazu eingeladen dem Spiel ab 13 Uhr in der Gummersbacher SCHWALBEarena beizuwohnen und unsere U19 dabei zu unterstützen zu Hause ungeschlagen zu bleiben.

U17 Regionalliga Nordrhein
VfL Gummersbach – HC Düsseldorf

(Samstag, 08.02.2020, 18:45 Uhr, SCHWALBEarena, Gummersbach)
Am kommenden Samstag steht für die U17 der Handballakademie des VfL Gummersbach das Duell gegen den unmittelbaren Tabellenkonkurrenten HC Düsseldorf vor heimischer Kulisse auf dem Programm. Mit dem vergangenen deutlichen Auswärtserfolg über die Turnerschaft St. Tönis fuhren die Gummersbacher ihren dritten Sieg in Folge ein, weshalb die Blau-Weißen mit einem guten Gefühl und einer Menge Selbstbewusstsein in die anstehende Partie gehen werden. Da die Gummersbacher im Hinspiel in Düsseldorf eine deut-liche 25:32-Niederlage einstecken mussten, wollen die Blau-Weißen das Spiel vor heimischem Publikum unbedingt positiv bestreiten, um die Niederlage wett zu machen.
Die Gäste aus Düsseldorf konnten von ihren bisherigen zwölf Partien elf für sich entscheiden. Lediglich dem noch immer ungeschlagenen Tabellenprimus TSV Bayer Dormagen mussten sie sich im Dezember geschlagen geben. Deshalb weisen die Düsseldorfer mit 22:2 Punkten den zweiten Tabellenrang vor.
Nach nunmehr elf Ligaspielen in der Regionalliga Nordrhein und bei einem Spiel: weniger als die Konkurrenz rangiert die Mannschaft, trainiert von Dennis Hermann, mit 14:8 Punkten auf dem dritten Ta-bellenplatz. Mit einem Sieg gegen die HC Düssledorf könnten die Gummersbacher ihre Siegesserie weiter ausbauen sowie den Abstand auf die Konkurrenz aus Düsseldorf verringern.
Die Zuschauer sind herzlich dazu eingeladen dem Spiel ab 18:45 Uhr in der SCHWALBEarena beizuwohnen und unsere U17 dabei zu unterstützen ihre Siegesserie weiter auszubauen.

U15 Regionalliga Nordrhein
VfL Gummersbach – TUSEM Essen

(Sonntag, 09.02.2020, 15 Uhr, SCHWALBEarena, Gummersbach)
Am bevorstehenden Sonntag begrüßt die U15 der Handballakademie des VfL Gummersbach den fünftplatzierten TUSEM Essen in der SCHWALBEarena. Nachdem die Gummersbacher ihr letztes Heimspiel gegen die Hildener AT am Wochenende zuvor souverän gewinnen konnten, wollen sie das positive Gefühl in das kommende Spiel vor heimischem Publikum übertragen, um erneut einen Heimerfolg verbuchen zu können und weiterhin um die Topplatzierungen mitzuspielen. Vor allem auch das Hinspiel, das die Blau-Weißen in Essen deutlich mit 38:24 gewinnen konnten, lässt die U15 selbstbewusst und mit einer breiten Brust in das Duell gehen.
Das Team aus Essen konnte aus ihren bisherigen zwölf Partien sechs Duelle für sich entscheiden, musste sich allerdings in den übrigen sechs Spielen den Gegnern geschlagen geben, weshalb die Mannschaft von Janek Wolf, mit einem Punktekonto von 12:12 auf dem fünften Tabellenplatz rangiert.
Da sich die Gummersbacher von Trainer Fabian Mielke im vergange-nen Heimspiel die Punkte 15 und 16 sicherten, weisen sie nach nunmehr ebenfalls zwölf ausgetragenen Duellen mit 16:8 Punkten den dritten Tabellenrang, hinter dem Bergischen HC und dem TSV Bayer Dormagen, vor.
Die Zuschauer sind herzlich dazu eingeladen dem Spiel ab 15 Uhr in der SCHWALBEarena beizuwohnen und unsere U15 dabei zu unterstützen das nächste Ligaspiel in der Regionalliga Nordrhein erfolgreich zu bestreiten.

Einfach Suchbegriff eintippen und mit Enter bestätigen