Akademie-News

U19 mit erstem Heimsieg gegen die HSG Hanau

U19 JBLH
VfL Gummersbach – HSG Hanau 29:24 (14:15)

Am vergangenen Sonntag, dem dritten Spieltag der diesjährigen JBLH-Saison, konnte die U19 mit dem 29:24-Sieg (14:15) gegen die HSG Hanau den ersten Heimsieg der Saison einfahren und somit die bishe-rige weiße Weste weiterhin wahren.



Dass die HSG Hanau trotz des aktuell vorletzten Tabellenplatztes kein leichter Gegner sein würde, stand von vorne rein fest und zeigte sich vor allem in der ersten Halbzeit. Nachdem Mathis Häseler mit dem ers-ten Tor die Partie ins Rollen brachte, zeigten sich die Gummersbacher zunächst eher mit zögerlicher Leistung. So kam es, dass die Gäste aus Hessen sich die Führung nicht zu Unrecht erspielten und über 2:5 (6.) beim 6:11 (18.) mit fünf Toren führten. Nach dem Team-Timeout der Gäste in der 19. Minute gingen die Gummersbacher wacher in die letz-ten zehn Minuten der ersten Halbzeit und starteten die Aufholjagd, die Maximilian Keil in der 26. Minute mit Ausgleich zum 13:13 kurzzeitig erfolgreich gestaltete und so die Gummersbacher wieder auf Kurs brachte. Durch einen Treffer der Gäste in der letzten Spielsekunde der ersten Halbzeit ergab sich der Halbzeitstand von 14:15.
Nach Beginn der zweiten Hälfte war es wieder Häseler, der das erste Tor auf Seite der Blau-Weißen erzielte (15:16, 31.). Von nun an schien es, als seien die Gummersbacher wie ausgewechselt, und wussten wie sie ihr Potenzial entfalten konnten. Nach erneutem Ausgleich in der 33. Minute (17:17) durch Maximilian Keil bauten sie nach und nach einen angenehmen Vorsprung auf. Neben Mathis Häseler, welcher zehn Mal das Runde im Eckigen platzierte, zeigte sich auch Florian Schmidt mit einer guten Leistung und traf unter anderem zum 23:18 (43.). Für die weiterhin konzentriert spielenden Gummersbacher war der Sieg von nun an zu keinem Zeitpunkt mehr in Gefahr und so spielte sich der Nachwuchs mit einem Ergebnis von 29:24 die nächsten zwei Punkte ein und befindet sich damit auf dem dritten Tabellenplatz wieder.
Die nächste Begegnung des VfL wird am 17. Oktober um 15 Uhr aus-wärts gegen den VfL Eintracht Hagen stattfinden. Hagen ist Tabellen-siebter und gewann das letzte Spiel knapp gegen die HSG Dutenh-ofen/Münchholzhausen, welche sich auf Platz sechs der Tabelle befin-den, mit 32:31 (20:17).
Unsere Torschützen: Häseler (10), Schmidt (5), Schroven (4), Viana (4/1), Eickhoff (2/1) Keil, Fanger (je 2).

Einfach Suchbegriff eintippen und mit Enter bestätigen