Akademie-News

U23-Spiel gegen HSG Bieberau-Modau abgesagt +++ U19 gegen nicht zu unterschätzende HSG Hanau gefordert +++ U 13 im Nachholspiel ge-gen Oberwiehl erfolgreich

U23 3. Liga
HSG Bieberau-Modau – VfL Gummersbach II
(Freitag, 09.10.2020, Großsporthalle im Weßner, Groß-Bieberau)

Die Partie gegen den Tabellenelften HSG Bieberau-Modau ist nach Verdachtsfällen mit Corona-Infektionen im gegnerischen Kader abge-sagt. Bieberau-Modau hatte am vergangenen Wochenende gegen den Leichlinger TV gespielt, bei dem inzwischen 10 Spieler und Verantwort-liche positiv getestet wurden, sodass nur aus vorbeugenden Gründen die Partie abgesagt wurde. Wann das Spiel nachgeholt wird, steht noch nicht fest.

U19 JBLH
VfL Gummersbach – HSG Hanau
(Sonntag, 11.10.2020, 17 Uhr, SCHWALBE arena, Gummersbach)

Am kommenden Sonntag, dem 11. Oktober und somit drittem Spieltag der Vorrunde der JBLH-Saison 20/21, läuft die U19 des VfL Gummers-bach das erste Mal in dieser Saison vor heimischer Kulisse in der SCHWALBE arena auf und begrüßt die Gäste der HSG Hanau. Nach-dem das zuletzt geplante Spiel gegen den Lokalrivalen TSV Bayer Dormagen abgesagt werden musste, wollen die Gummersbacher ihre Stärke unter Beweis stellen und die nächsten zwei Punkte sammeln.
Das erste und bisher einzige Spiel gegen den TV Hüttenberg konnte der VfL nach ordentlicher Leistung 30:28 (15:14) für sich entscheiden. Die Gäste aus Hanau haben bisher ihre beiden absolvierten Spiele ver-loren. Im Auftakt gewann die HSG Dutenhofen/ Münchholzhausen 21:19 (11:10) und gegen den vom VfL geschlagenen TV Hüttenberg unterlag die HSG Hanau 27:28 (13:16).
Wie sich in den vorherigen Spielen zeigte, wird sich die HSG Hanau, die sich aktuell auf dem vorletzten Tabellenplatz befindet, nicht leicht geschlagen geben. Besonders heißt es auf Philipp Busse acht zu neh-men, der in beiden Spielen bisher der beste Werfer der HSG war.
Die MIelke-Schützlinge werden die HSG Hanau sicherlich nicht auf die leichte Schulter nehmen und alles geben um auch im ersten Heimspiel erfolgreich zu sein.

U 13 Kreisliga
VfL Gummersbach – CVJM Oberwiehl 36:20 (18:8)

Nach 7 Monaten Corona Zwangspause ging es vorgestern am 07.Oktober in einem Nachholspiel für die neuformierte D-Jugend des VfL gegen den CVJM Oberwiehl in der SCHWALBE arena um Punkte in der Kreisliga.
Die von Philipp Wilhelm trainierte Mannschaft, die bis auf 4 Spieler nur aus dem jüngeren Jahrgang besteht, startete gut ins Spiel. Aus einer sicheren Deckung und einem temporeichen Angriff agierten die Spieler des VfL sicher und lagen schon nach 7 Min. mit 9:3 vorne.
Nach der Pause, in die man mit einer komfortablen 16:8-Führung ging, ergaben sich nun auch genug Möglichkeiten zum Wechseln und Tes-ten verschiedener Angriffsmöglichkeiten. Trotz eines nie gefährdeten Sieges und einer tollen Mannschaftsleistung, in der jeder Spieler zum Einsatz kam, sah Wilhelm noch einige Schrauben, an denen es noch zu drehen gilt, um Angriff und Abwehr besser einzustellen.
Im nächsten Spiel trifft die U13 am 07.11. auf den aktuellen Tabellen-primus vom HC Gelpe/Strombach.
Torschützen VfL: Rath, Varadi (je 8), Hein (6), Lühr (5), Weinheimer (4), Hillig (3), Schmidt, Starkey (je 1)

Einfach Suchbegriff eintippen und mit Enter bestätigen